Dienstag, 31. März 2015

Französische Erinnerungen

Draußen stürmt es wie im wildesten Herbst, der Regen klatscht ans Fenster und die Sehnsucht nach Frühling mit seiner Milde und Sonnenstrahlen, die den Winter wegstreicheln wird immer größer.

Scheint, als wenn im Moment  nur die Erinnerung an sonnige Tage bleibt und damit wird es auch endlich Zeit, mein "französisches" Jäckchen vorzustellen.

Mon petit gilet rayé - fertig schon seit Oktober letzten Jahres und sehr gerne getragen. Ein Lieblingsteil, dass wunderbare Erinnerungen aufleben lässt ♥







Anleitung: Mon petit gilet rayé 
Material: 150 g Drops Garnstudio Alpaca 0501 m eco hellgrau / 100 g Noro Kureyon Sock Fb. 164
Größe: die Anleitung ist auf Gr. M ausgelegt, ich habe eine NdSt. kleiner als angegeben genommen um auf Gr. S zu kommen - passt perfekt!
Nadeln: 3 mm
Modifikation: Bündchen in twisted rib (1 re verschränkt, 1 li), Cardi etwas länger, keine Zunahmen vor den Bündchen

Kommentare:

  1. Total schick und sie steht dir ausgezeichnet.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich tolle Jacke, gefällt mit sehr mit den Streifen...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  3. So schön in der Farbzusammenstellung und an Dir,findet Dori ,die auch dringend Frühling braucht- schon um " trockenen Fußes" umziehen zu können......

    AntwortenLöschen
  4. Diese Jacke und auch das besondere Kleid im Post zuvor - beides zeugt von sehr gutem Geschmack. Chic einfach, ich glaube das Kleid hatte eine finnische Designerin? Die Finnen haben ja einen ganz exquisiten Geschmack, finde ich - mir fällt da immer Marimekko ein, auch wenn es da knalliger zugeht.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Jacke ist Dir hier gelungen - und sie steht Dir soooo gut!
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Hello :-] Very pretty cardigan and beautiful yarn.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe heute deinen Blog entdeckt und finde ihn toll. Deine Stricksachen sind eine Wucht, die Seifen finde ich sehr interessant und deine Fotos sehr schön.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen