Sonntag, 13. November 2011

Emily

Langer Atem, zum Schluss eine gute Prise Disziplin und ein konkret gestecktes Zeit-Ziel waren nötig, um diesen Pulli endlich fertig zu stellen. Seit Beginn im August letzten Jahres habe ich immer mal wieder einen kleinen Strickschub für Emily gehabt, aber dauernd haben sich andere Projekte dazwischen geschoben.
Schade eigentlich, denn das Teilchen ist recht schön geworden und ich hätte es gerne schon mal eher getragen....





Anleitung: 'Emily' von Kim Hargreaves
Material: Rowan Kid Classic, 70% Wolle, 26% Kid-Mohair, 4% Nylon, Fb. "oats"
Größe: xs
Verbrauch: 350 Gramm
Nadeln: 3,5 + 4,5 mm


Kommentare:

  1. Schönes Teil ist es geworden. Und sieht so muckelig aus.
    lg niki

    AntwortenLöschen
  2. herbstlich ,
    kuschelig sieht die Wolle aus
    manche Dinge brauchen eben eine gute Weile bis zur Vollendung.
    liebe Sonntagsgrüße Elfi

    AntwortenLöschen
  3. Aber das Gefühl, wenn so ein schönes Teil dann vollendet ist, das ist doch unbeschreiblich!

    Schick sieht er aus!

    Lieben Gruß in deinen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wie immer perfekt! Der Pulli steht Dir supergut und die etwas bauschigen Ärmel geben ihm das gewisse Etwas. In diesem Cremeton sieht er außerdem sehr edel aus. Deine Version gefällt mir viel besser als die bei Ravelry abgebildeten.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Die Prise Geduld hat sich wirklich gelohnt.Der Pulli sieht wunderschön aus und steht Dir richtig gut. Toll!

    Herzliche Grüße,

    Barbara

    AntwortenLöschen