Montag, 3. Oktober 2011

Olive pur

Nachdem ich für mich entschieden hatte, niemals eine reine Olivenölseife zu sieden, weil die Eigenschaften *produzieren keinen Schaum dafür schleimen sie umso besser* mir nicht erstrebenswert erschienen, habe ich den Schritt nun doch getan. Schuld ist Sabine von bbee's soapsite, denn sie hat mich mega neugierig auf die Castile Soap gemacht.
So also bin auch ich nun zu einer 100% Olivenölseife gekommen und habe sie entsprechend der Empfehlung mit der starken Wasserreduktion (Wasser/NaOH 1:1) und einer -für mich- relativ geringen Überfettung von 7-8% gesiedet. 
Da die Seife angeblich nach einer gewissen Lagerzeit ganz weiß werden soll, habe ich absichtlich ein relativ dunkles Olivenöl gewählt und bin gespannt, wie hell sie nun wirklich wird. Einziger Zusatz in dieser Seife ist das PÖ Hagebutte-Malve von ScentSationals - übrigens total unkompliziert, hat kein bisschen angedickt.


Ach ja: Annette vom Seifenhaus hatte auch darüber geschrieben, die Seife wird recht schnell unglaublich hart. Wie man unschwer erkennen kann, habe ich offensichtlich den optimalen Zeitpunkt zum Schneiden verpasst, denn sie ist total gesplittert. Mein Glück letztlich, dass mir das Trennscheibchen in der Mitte der Blockform umgekippt ist (habe nur 500 g Öl verseift) und sich somit der SL recht flach über die gesamte Länge der Form ausgebreitet hat. Somit musste ich nur an den Schmalseiten schneiden. Vom "normalen" Block hätte ich im Leben keine vernünftigen Stücke mehr schneiden können!
Die Struktur der Seife gefällt mir super, Schaum produziert sie auch schon - ob Hop oder Top ist für mich jetzt eine Frage des Schleimens. Aber das entscheide ich nach entsprechender Lagerzeit. 

Kommentare:

  1. Deine pure Olive sieht super aus. es sind doch richtig schöne Seifenstücke geworden, auch mit der "Vorgeschichte".
    Es wird ein Pflegeschätzchen - glaub´s mir..
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Seifen mit viel Olivenöl sehr, habe aber bisher noch keine 100%ige gesiedet. Meine Gesichtsseife hat 85 %, schäumt sehr gut, schleimt aber auch viel und trocknet nie besonders gut ab. Aber das nehme ich gerne in Kauf, denn pflegemäßig gibt´s nichts besseres. Ich bin auf Dein Urteil gespannt!

    Wie Du weißt, hatte ich vor kurzem auch Probleme mit einer splittrigen Seife. Wahrscheinlich lag es auch bei meiner Seife daran, dass sie nach einer Mega-Gelphase einfach schon zu hart war.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Mit splitternden Seifen hatte ich auch schon meine Probleme. Aber Deine Pure ist sehr schön geworden.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. ...ich hab eher Probleme mit zu weichen Seifen ;)

    Bin gespannt wie sie Dir gefällt,
    Grüßle von Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Wie geil ist denn bitteschön dein neuer Header? :-)
    Find ich total klasse!
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen