Montag, 17. Oktober 2011

Lust am Herbst

Kommt es mir nur so vor, oder lese ich tatsächlich in diesem Jahr auffällig oft, dass viele den Herbst als die schönste Jahreszeit empfinden? Ich für meinen Teil habe ihn schon immer geliebt. Das Licht ist magisch, die Farben berauschend, die Früchte köstlich. Oft sizte ich einfach nur staunend da und bewundere all dieses aus tiefster Seele.

Vergangenen Samstag haben wir das fantastische Wetter genutzt, um nach 3wöchiger Abwesenheit den Garten wieder auf Vordermann zu bringen und teilweise schon ein paar Vorkehrungen für den Winter zu treffen. 
Meine erste Tat aber war, zum (vor-)örtlichen Gärtner zu düsen um mich mit ein paar Herbstblühern für Dekorationszwecke einzudecken. Quasi als Motivation. Hat prima gewirkt, die Arbeit lief anschließend wie von selbst ;o)

die große Auswahl der selbstgezogenen Alpenveilchen hat es mir angetan - hoffentlich lassen die frostigen Nächte noch etwas auf sich warten


den knorrigen Ast habe ich als Souvenier von einer unserer Wanderungen im Urlaub mitgebracht



 

im Körbchen auf der Sitzbank vor dem Haus findet sich einiges vom angefallenen "Abfall" wieder: lange, verholzte Triebe einer Kletterhortensie, Efeu und Hortensienblüten

 

auf der verwitterten Bank im Vorgarten lagern ein paar Kürbisse, der blaue ist ein Queensland-Blue und soll sehr köstlich schmecken - ich bin gespannt 

 

Kommentare:

  1. Mir geht es ebenso, ich möchte keinen Herbst missen und habe mich die vergangenen Jahre immer ein wenig geärgert, weil wir da immer in Italien waren. Dieses Jahr müssen wir bis Frühling schieben. Und ja, viele haben das auch entdeckt, dass ihnen der Herbst besonders gefällt.

    Mir gefällt deine herbstliche Dekoration mit den Alpenveilchen sehr. Gekonnt in Szene gesetzt. Sehr hübsch!

    Liebe Grüße,Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Doch, das liest du oft zur Zeit;-) Und auch ich habe schon lange eine Ode an den Herbst geplant *grins* bisher aber immer wieder aufgeschoben, weil mich andere Themen so bedrängen und nur noch Sammel-Posts entstehen über dies und das ,das und jenes. Naja.
    Dein Stil-Leben ist aber wirklich wunderbar geworden! So herbstlich in seinem allerbesten Sinne: bunt und trotzdem elegant und kühl. Ich würd mich gern dazusetzen und ein bisschen von dieser Schönheit in mir aufnehmen.
    lg Bora

    AntwortenLöschen
  3. Schön, deine herbstlichen Pflanzungen. Du hast die Alpenveilchen selbst gezogen? Alle Achtung. Das erfordert ja ziemliche Geduld.
    Ich liebe auch den Herbst mit all seinen wunderbaren Farben, nicht mehr so kreischig wie im Sommer.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. ...upps, dass mein grüner Daumen mal nicht überschätzt wird: die Alpenveilchen habe nicht ich gezogen, sondern der vorörtliche Gärtner! Ich schätze es sehr, wenn die Gärtnereien selbst produzieren und nicht nur den Großmarkt konsultieren und kaufe daher gerne dort.

    AntwortenLöschen
  5. Sooo schöne Bilder *schwärm*
    Der Herbst war schon immer meine Lieblingsjahreszeit und wird es wohl auch immer bleiben :-)
    Liebe Grüße!
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe auch den Herbst mit seinen wunderschönen Farben.
    Deine Fotos sind wunderschön!!!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  7. HUHU, deine tollen Fotos haben mich so motiviert, dass ich morgen früh als erstes die Gärtnerei heimsuchen werde! Alpenveilchen kannte ich bisher nur in Reih' und Glied auf Omas Fensterbank, und da finde ich sie grässlich, aber bei dir sind sie toll. Das muss ich auch haben!!!!
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Über Ingrids Blog bin ich gerade zu Deinem gekommen, das ich noch gar nicht entdeckt hatte. Ich bin sehr beeindruckt und werde auf jeden Fall künftig regelmäßig vorbeischauen.
    Viele Grüße
    Martine

    AntwortenLöschen