Freitag, 10. Juli 2009

Eulen I


Was macht frau, wenn es mitten im Sommer draußen 14°C sind?
Genau. Für noch schlechtere Zeiten vorsorgen. Und einen kuscheligen Wollpullover stricken! *lach*

Am Dienstag bin ich im Netz hierauf gestoßen und muss sagen, es war Liebe auf den ersten Blick! Zum Glück gibt's ravelry, denn dort steht die Anleitung kostenlos zum Download zur Verfügung. Dann noch schnell in meinem stash gewühlt, tatsächlich ein passendes Garn gefunden - und eine mehrmonatige Strickabstinenz ist Vergangenheit. Wie gut das tut!


Es ist ein fixes Projekt, bei dem alles rund gestrickt wird und somit kein großes Zusammennähen erforderlich ist. Besonders begeistert mich das Rundstricken der Ärmel mit einer langen Rundstricknadel: magic loop! Einfach genial und erspart mir die Anschaffung von Nadelspielen in großen Größen :)

Kommentare:

  1. Das wird ein toller Pullover :-)
    Das Zusammennähen der einzelnen Teile fand ich früher immer schon mehr als ätzend. Zum Glück hat das fast immer meine Mutter für mich übernommen....

    Lass mal sehen, wenn der Pullover fertig ist.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ist schon fertig!! *gg*
    Gestern Fäden vernäht und mit der Waschmaschine bekannt gemacht. Jetzt fehlen allerdings noch die Augen. Sobald die Eulen gucken können gibt's ein Foto!

    Übrigens - das Zusammennähen hat für mich seinen Schrecken verloren, seit ich den Matratzenstich nutze. Damit wirds wirklich perfekt!

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. ....wie??? -Du hast den Eulenpulli schon fertig!?!
    Ich hänge immer noch an der englischen Übersetzung-bei Dir sieht das ja alles very easy aus :)-Bin gespannt auf das Bild vom fertigen Teil! Grüssle von mir! Dori

    AntwortenLöschen