Sonntag, 14. Juni 2009

Mystic




Schwarz ist sicherlich eine gewöhnungsbedürftige Farbe für eine Seife.
Mit dem Wissen, dass die Farbe von heilendem Moor herrührt könnte der Sympathiefaktor möglicherweise steigen...

"Moore sind einzigartige Naturlandschaften mit einer ganz besonderen Pflanzen- und Tierwelt. Über Jahrtausende reifen hier Schicht für Schicht Pflanzen, Wurzeln, Beeren und Gräser zu einem besonderen Naturcocktail heran. Diese Fülle an besonderen bioaktiven Pflanzenstoffen machen Moor zu einem der wertvollsten Naturheilmittel unserer Zeit. Jährlich Millionenfache Anwendererfahrungen, 200 Jahre heilende Moortradition, und weltweite Moorforschungen - das ist der Erfahrungsschatz auf den wir heute in Medizin und Heimtherapie zurückgreifen können. Moor erfüllt alle Anforderungen an ein modernes Naturheilmittel - es ist reine Natur, verlässlich in seiner Wirkung, einfach auch im modernen Alltag anwendbar."
Quelle: heilmoor.info

Das verwendete Moor aus der Eifel hat den Seifenleim in eine nachtschwarze Masse verwandelt, mit dem passenden Duft von "Mayan Gold" und Sandelholz hat sie etwas herrlich mystisches,

Mystic eben!

An Ölen/Fetten habe ich eine pflegende Mischung zusammengestellt (Palmkern-, Kokos-, Avocadoöl, Sheabutter, Mandel-, Rapsöl, Lanolin, Weizenkeim-, Rizinusöl)
, die Überfettung liegt bei 12%.

Das Topping besteht aus in Öl verrührtem Goldmica; auf den Boden des Dividors habe ich ein Stück Strukturtapete gelegt -gesehen bei Hödlgut- das ergibt die feine Musterung, die durch ein wenig Goldmica noch leicht betont wird.
Zu sehen ist hier also ein und dieselbe Seife - einmal von oben und einmal von unten. Das Dumme an den beiden Seiten ist - ich kann mich überhaupt nicht entscheiden was denn nun "oben" und was "unten" sein soll ;-)


Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne und aussergewöhnliche Seife, die du da gesiedet hast. Ich liebe die Kombination aus schwarz und gold...

    AntwortenLöschen
  2. Boah - wie geil ist die denn!!

    Absolut geniale Idee und tolle Umsetzung!

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!! Kinlade-wieder-aufsammel.... Wahnsinn! Ich bin wirklich und ehrlich beeindruckt und sprachlos!!!

    AntwortenLöschen
  4. ...............perfekt...perfekt...und der Name erst!!!......ich hoffe Du lässt mir Eine übrig ;)
    Das Mica mit Öl vermischen und dann marmorieren ist eine gute Idee.
    Liebe Grüße, Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinnig edel und luxuriös sieht sie aus, deine neue Seife.
    Kaum zu glauben, dass sie angewaschen
    werden soll! So langsam verstehe ich
    Leute, die Seifen in den Kleiderschrank legen!!! Viel zu schade zum Benutzen!

    AntwortenLöschen
  6. Die Seife ist der absolute Hammer. Sieht aus wie schwarzer Schiefer mit Gold. Mir gefällt sie sehr gut und auch die von Dir gewählte Duftmischung hört sich super an.

    Liebe Grüße,
    Kathrin.

    AntwortenLöschen