Mittwoch, 23. September 2015

Much to tell | Stay the Same

So strick-rege wie in diesem Jahr war ich gefühlt noch nie. Kaum beginne ich ein neues Teil, kann ich mich kaum von den Nadeln loseisen, bis es nicht fertig ist. Imaginäre selbstgesetzte Deadlines tragen gerne zur Beschleunigung bei ;-)
Insofern habe ich noch ein paar Dinge in petto, die es zu bloggen gibt. Von denen nun, dank Urlaub :) , auch endlich Tragefotos existieren.

Um mir selbst die Entscheidung "womit fange ich an" abzunehmen, poste ich mal einfach in chronologischer Reihenfolge der Fertigstellung.

Da wäre erstmal Stay the Same von Veera Välimäki. Inzwischen kann ich ihren Namen sogar schon auswendig schreiben, so viele ihrer Modelle habe ich nachgestrickt und darüber berichtet grins

Ein bisschen hatte ich dazu ja schon im letzten Post geschrieben, daher beschränke ich mich jetzt auf die Daten und Fakten.
Verändert habe ich gegenüber der Anleitung nur die Ärmel, die ich länger gestrickt habe.
Die beiden Farben sind zwei verschiedene Qualitäten der Wollmeise, Pure (100% Merino) für den Hauptteil und Twin (80% Merino, 20% Polyamid) für den Color Block. Die Twin ist minimal dicker, da 9fädig, die Pure ist 8fädig. Es ist aber problemlos möglich, die beiden Qualitäten in einem Projekt zu verstricken.

Mit dem Pulli bin ich super zufrieden, besonders den sehr schönen, runden Halsausschnitt liebe ich. Hierzu fällt mir noch ein: damit sich der Ausschnitt nicht zu stark weitet, habe ich ihn mit Nadel 2,75 mm aufgenommen und gestrickt. Funktioniert!








Anleitung: Stay the Same von Veera Välimäki
Größe: S

Material: Wollmeise Pure + Twin
Gesamtgewicht: 250 g Puderdöschen, 90 g Isarkiesel
Nadeln: 3,5 mm
Modifikation: nur längere Ärmel

Kommentare:

  1. Oh wow, so ein toller Pullover! Du kombinierst genau meine zwei Lieblingsfarben, rot und grau, ich bin total begeistert. Sieht sehr sauber und ordentlich gestrickt aus, die Anleitung werde ich mir gleich mal abspeichern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Die Wollmeisen Garne stricken sich einfach genial und werden fast von alleine ganz gleichmäßig :)

      Löschen
  2. Das ist ein wunderschöner Pullover. Gefällt mir sehr gut. Früher habe ich auch Pullover und Jacken gestrickt. Jetzt sind es meistens Schals, Lace-Tücher und Socken.
    Herzliche Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Renate
      Tücher liebe und stricke ich auch, Oberteile sind einfach was "Richtiges" für den Kleiderschrank und, wenn man sich nicht scheut auch mal Anpassungen vorzunehmen, meistens auch nicht schwierig :)

      Löschen
  3. Schöner Pullover, welcher Dir auch sehr gut steht. Eine sehr schöne Arbeit.
    Liebe Grüsse, Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank! Deinen Blog werde ich mir noch genauer anschauen, dein Post über deinen Stash ist klasse :-)))

      Löschen
  4. Sehr toll,der Pulli und tolle Fotos- wart Ihr im Süden,fragt Doro😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)) danke für's Kompliment und naja, die Bilder sind in der Tat nicht zu Hause entstanden ;)
      Wir waren auf La Palma und ich denke, dass ich das eine oder andere Foto noch zeigen werde, es war einfach wunderschön ♥

      Löschen