Montag, 8. Juni 2015

Thoughts



Als ich das Paket mit dem Wollmeisen-Lace-Strang in der Traumfarbe Gloire de Dijon öffnete, wusste ich sofort(!) was daraus werden sollte.
Obwohl die Long-Jacke Thoughts von Joji Locatelli noch nicht lange auf meiner Liste stand, ist sie direkt auf Platz 1 gesprungen und nun zu genau dem Traum geworden, den ich mir ausgemalt habe.
Perfekt passend zu einem Kleid, zu dem mir irgendwie immer ein „Obendrüber“ fehlte und natürlich auch anderweitig vielfach einsetzbar.
Lace zu einem Kleidungsstück verstrickt – mit Sicherheit nicht das letzte Mal, es trägt sich wunderbar leicht und trotzdem angenehm wärmend. Daumen hoch!






Ein wenig unzufrieden war ich mit den Instruktionen für die eingestrickten Ärmel. Die verkürzten Reihen werden lt. Anleitung per wrap & turn (Wickelmaschen) gearbeitet und ergeben sehr unschöne Löcher, egal, wie fest ich die Wickelmaschen gezogen habe.


Dank einiger Tipps netter Mädels auf Ravelry, habe ich dann mit den "German Short Rows" (Doppelmaschen) gearbeitet und siehe da, es funktioniert. Schade, dass es bis dahin einiger Ribbelaktionen bedurfte. Aber was zählt ist das Ergebnis :)



Anleitung: Thoughts von Joji Locatelli
Größe: S

Material: Wollmeise Lace in Gloire de Dijon
Gesamtgewicht: 250 g
Nadeln: 3,5 mm
Modifikation: siehe oben: eingestrickte Ärmel


Kommentare:

  1. Liebe Evelyn,
    ein richtiges Traumstück ist Dir hier gelungen! Deine Strickkünste für Jacken, Pullover und sonstige komplizierte Dinge bewundere ich immer schon sehr. Diese Jacke passt perfekt zum Kleid und beides steht Dir wirklich ausgezeichnet :-)
    Liebe Grüße aus dem Seifenhaus von Annette

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wunderschön!!! Ich arbeite auch bei den verkürzten Reihen auf die "deutsche" Weise (warum heisst sie wohl so?), es sieht besser aus und vor allem sind beide Seiten gleichmaesig.
    Ich gratuliere noch mal!

    AntwortenLöschen
  3. Man muss sich die feine Arbeit schon aus der Nähe anschauen! Dann muss man sagen: "Respekt!"

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Diese tolle Meisenfarbe und die Anleitung zur Jacke passen perfekt und stehen Dir sehr gut- alles richtig gemacht;) - findet Doro

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein wunderschönes Jäckchen geworden, die Anleitung von Joji habe ich noch gar nicht gesehen (muss ich schnell mal bei Ravelry nachsehen). Ich komme übrigens mit dem wrap & turn wesentlich besser zurecht als mit den Doppelmaschen - so hat jeder seine Vorlieben.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Dein Thoughts gefällt mir gut. Ich stricke auch lieber die german short rows, auch beim BlueSand, die sehen gut aus und fallen kaum auf.
    Ich überlege auch noch, ob ich mir einen Thoughts stricke, habe so viele tolle Projekte auf der To-do-Liste stehen.
    =D
    LG Diana

    AntwortenLöschen