Sonntag, 14. August 2011

Sonntag Nachmittag

Regen draußen - Sonne drinnen


Einfach vergessen, dass es Mitte August ist, sich mit Strickzeug und einem süßen Espresso aufs Sofa fläzen, zwischendurch einen Blick aus dem Fenster werfen und die sturmgebeugten Bäume beobachten und letztlich froh sein, dass man noch ohne Heizung auskommt ;-)


Und wie sieht euer Sonntag Nachmittag aus?

Kommentare:

  1. Perfekte Komposition! Farblich meine ich jetzt. Aber auch sonst.

    Mein Sonntag war heute ruhig, der Signore mit dem Rennrad unterwegs und ich konnte endlich mal in Ruhe die Blogs besuchen und außerdem nebenher auf dem Trainingsrad meine km machen. Aber - nun bin ich fertig und ich gehe raus, um endlich den Espresso zu trinken. Und da gibt es noch so eine schöne rote Grütze mit Sahne. Ja, ja, ich pass schon auf!

    Wünsch dir einen schönen Restsonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr gemütlich aus, und die Farbe von der Wolle ersetzt fast die Sonne! Übrigens schön, die Sache so rum zu denken, dass man ohne Heizung auskommt :-) Ich habe heute schon zwei Cappuccino getrunken, leckeren Zwetschgenkuchen mit Streuseln gegessen, gestrickt und dann in einem Anfall eine große Kiste mit Faschingskostümen ausgemistet!
    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Da ist sie ja wieder - die sonnige Wolle, dessen Farbe mir sooo gut gefällt :-)
    Ich habe heute vormittag in der Seifenküche gewerkelt und immer mal wieder nach draußen geschaut - und es dabei noch viel gemütlicher in der Seifenküche gefunden...
    Heute Nachmittag habe ich handgesponnenes Garn zu fingerless mittens verstrickt. Nr. 1 ist fertig, Nr. 2 wird heute abend fertig.
    Man muss es sich nur schön machen bei diesem Wetter -das geht!
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wir hatten Glück heute.
    ein wirklich guter warmer Tag, den ich hauptsächlich im Freien genossen habe,
    deine sonnige Wollfarbe hat dir sicher den Tag versüßt.
    lg Elfi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fotos strahlen wohlige Wärme und Behaglichkeit aus!

    Bei uns war es entgegen aller Prognosen gestern gar nicht sooo schlecht. Kein Tropfen Regen, ab und zu etwas Sonne und warm. Ich hatte mich allerdings auf einen verregneten Tag eingestellt und mir mal wieder ein Seifenprojekt vorgenommen, das ich dann auch durchgezogen habe. Im Garten war ich aber auch noch, ach ja, und gestrickt habe ich auch. :-)

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. was für stimmungsvolle bilder! bei uns soll der somme tatsächlich nochmal für einige tage kommen - was ich gar nicht bräuchte, mir reichen 20° vollkommen ;)
    linnea

    AntwortenLöschen
  7. Das Gelb leuchtet wirklich wie die Sonne höchst persönlich :-) Meinen Sonntag habe ich ähnlich verbracht, auf dem Sofa mit Strickzeug und Cappuccino.
    LG BIne

    AntwortenLöschen
  8. Tja, ich hatte den Sonntag mit sommerlichem grippalen Infekt im Haus verbracht - auch mit Strickzeug -aber nicht in sonnengelb -was ich für mein Gemütszustand bestimmt gebraucht hätte...:o))
    Was eine schöne Farbe!
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie schön! Da könnte man doch glatt meinen,es ist Sommer! LG Annette

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    wow, dass ist ja eine tolle farbe, bin gespannt wie das Endergebnis aussieht :-)

    Danke für den Tip auf meinem Blog bezüglich der Rundenübergänge bei kraus-rechts. Kannst du mir mal zeigen, wie das dann aussieht, wenn man jede Rundenanfangsmasche rechts strickt.

    Matratzenstich..hmm, ja kenne ich, mach ich aber scheinbar falsch, sonst würde das nicht immer so schrumplig aussehen bei mir :-) Hab schon Videos angesehen, aber ich begreife das scheinbar nicht :-)

    Dir noch einen schönen Abend
    Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Und schon wieder ist Sonntag. Deine Wolle erinnert mich an meine Ringelblumen im Garten. Schönes sonniges Gelb.
    Hier kommt nach diesem blöden Unwetter am Freitag Nacht die Sonne wieder zum Vorschein - ich hab mir geschworen, sämtliche Rührlöffel ruhen zu lassen und Sonntag zu machen. Sonntag, freier Tag. Wie ich das mache weiß ich allerdings noch nicht. - vielleicht eine längere Radtour
    Dir einen schönen Sonntag.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen