Montag, 27. Juni 2011

Geschenk für Gaumenfreu(n)de

Am letzten Wochenende hatten wir Besuch von lieben Freunden, die kulinarische Genüsse genauso schätzen wie wir.
Das Mitbringsel, was sie auf dem Arm hatten, ist einfach nur klasse und passend:



Verschiedene Kräuter wie Majoran, Oregano, Dill und kleine Pflänzchen von Rucola und Sauerampfer (was meinen Gatten direkt zum Rezitieren veranlasste 


Am Bahndamm stand ein Sauerampfer.
Sah viele Diesel. Aber keinen Dampfer. 
-
Armer Sauerampfer.
frei nach Heinz Erhardt)

Alles in einer schönen Zinkschale hübsch arrangiert und das i-Tüpfelchen: ist die selbstgestrickte Möhre - einfach Zucker!

 
Eine klasse Geschenkidee!

Am Freitag habe ich mir einen Brückentag gegönnt und konnte das Wandprojekt noch etwas weiterverfolgen. Eine Kieskante wurde als Spritzschutz angelegt und die ersten Stauden gepflanzt.


Die Witwenblume macht sich mit ihrem unkonventionellen Wuchs super vor dem hellen Hintergrund und wurde auch schon stark frequentiert. Unter anderem von ihm:


Leider habe ich nicht ergoogeln können, um was für einen Falter es sich hier handelt. Wer kennt ihn?

Kommentare:

  1. Tolle Fotos! Der Schmetterling dürfte ein Kleiner Heufalter sein.

    LG,
    Rosenresli

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder und die Möhre ist klasse. Der Falter könnte auch ein Ochsenauge sein. Ganz sicher bin ich mir nicht.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. ..habe auch noch nen Namen für das Flattertier "Kleiner Bär".
    Die Möhre ist der Hit,hatte so die Eselassoziation (also dass der Esel schneller läuft und den Karren zieht,wenn eine Möhrenangel vor seiner Nase tanzt)-evtl. klappt das ja auch bei den Pflänzchen *G*...Grüssle Doro
    P.S. Hast Du meine Anfrage auf Ravelry schon entdeckt???

    AntwortenLöschen
  4. Die Möhre ist ja der Hammer...einfach köstlich! Und liebe Grüße an den Gatten: Sehr schön rezitiert!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Geschenkidee. Da hätte ich mich auch gefreut.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Hilfe bei der Falterbestimmung! Meine Tendenz geht zum Kleinen Heufalter, aber die Ähnlichkeit zum Ochsenauge ist recht groß...
    Dori, meinst Du den Braunen Bären? Der siehst allerdings sehr anders aus... Einen Kleinen Bären habe ich nirgendwo gefunden. Übrigens hatte ich die gleiche Eselsassoziation *gg*
    Liebe Grüße an alle!
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  7. das ist echt ein tolles geschenk, da hätten wir uns auch gefreut :). den falter kenn ich, hab aber mein kleines schlaues büchlein dazu nicht da...
    liebe grüße
    linnea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    die Möhre ist ja super niedlich und sie scheint ein Innenleben zu haben, was mich sehr interessiert.
    Wenn ich nächstes mal bei Dir bin, werde ich mich mal mit ihr unterhalten.
    Liebe Grüße
    Knubbelschnubbel

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht sohohoho klasse aus, deine Rübe da im Topfbeet!!! Wirklich schön! Auch deine Kräuter sind wunderbar gediehen... Und netten Besuch habt ihr ja auch schon;-)
    Bei uns sind dieses Jahr vor allem Kohlweisslinge unterwegs... aber en masse: heute hab ich tatsähclih versehentlich eine ihrer grünen Raupen beim Broccoli mitgekocht *iiiiiks!*
    Naja, ein bisschen Protein kann auch nicht schaden;-)
    Schön habt ihr es!
    Bora

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!

    Bei dem Falter handelt es sich um das Große Ochsenauge (Maniola jurtina).

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen