Mittwoch, 15. Juni 2011

Gartenprojekt mit Herz


Zeit für Veränderung.
Nach 11 Jahren war die Holz-Trennwand zu unserem Doppelhausnachbarn im Terassenbereich arg gealtert und alles andere als schön anzusehen. Die Neugestaltung lag mir wirklich am Herzen, schließlich fällt einem dieser Bereich ständig ins Auge - draußen wie drinnen.
In diesem Frühjahr sind wir das Projekt angegangen und haben der alten Konstruktion ein neues Kleid verpasst.
Ganz einfaches, unbehandeltes Profilholz wurde rundum lasiert und dann mittels einer Konterlattung direkt an der alten Wand befestigt.
Fertig ist bisher "nur" die Wand. Als nächstes müssen ein paar botanische Verluste ausgeglichen werden... Die Kletterrose New Dawn hatte ich von stolzen 4,50 Meter auf zwei kräftige, mannshohe Hauptzweige zurückgeschnitten, so hat sie alles gut überstanden und entwickelt sich schon wieder prächtig.


Es begeistert mich schon jetzt, zu sehen, welch großartige Kulisse das neue Outfit sowohl der alteingesessenen New Dawn als auch den noch zu pflanzenden Stauden  bietet, von Dekoschnickschnack ganz zu schweigen... 

Kommentare:

  1. Doch, das sieht sehr hübsch aus! Du wirst mit viel mehr Freude auf deine Terrasse gehen. Und einen schönen Hintergrund für das Herzle und die hübsche Kletterrose habt ihr zudem geschaffen.

    Ab und zu braucht man eine erneuerte Umgebung. Wir nehmen das Bad in Angriff. Da glaube ich auch, dass es schön wird.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden :)

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. sieht richtig edel aus, sehr hübsch. Nun treten die wunderschönen Rosen mehr in den Vordergrund.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. ....da müsst ihr ja gar net in Urlaub,wenn´s so schön ist bei Euch-erinnert an Frankreich!!! ;) Grüssle Dori

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total schön aus mit dem weiß lasierten Holz. Auf Weiß kommt auch deine schöne rosa Rose noch viel besser zur Geltung.
    GEfällt mir sehr gut. Ich finde, durch solche Erneuerung in Garten oder auch im Haus bekommt man ganz andere Perspektiven und das hebt die Stimmung total.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. meine bewunderung für den mut, die rose so zurückzuschneiden! und es sieht wirklich schön aus :).
    linnea

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich sehr schön aus und gibt den Pflanzen und der Deko einen tollen Hintergrund. Eine richtige Bühne für tolle Inszenierungen ist das geworden. Einen schönen Sommer wünsche ich dir, sowie ein schönes Wochenende,
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch ganz begeistert von der tollen Kulisse. New Dawn, Stauden und die hübschen Rostherzen sehen vor der weiß lasierten Wand einfach nur toll aus, richtig edel! Und die Idee Profilholz auf den Holzzaun zu setzen finde ich klasse, so verschwindet der langweilige Dichtzauncharakter.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. ......gefällt mir seeeeehr gut. Bei dieser schönen hellen Wand kommt das ganze Beet viel schöner zur Geltung. Da hat sich der Ippenburg- Besuch aber gelohnt ;)
    Grüßle von Heidi

    AntwortenLöschen