Montag, 3. Januar 2011

von e. für h.




 




Gelernt bei diesem Projekt: stretchy-bind-off
Gefunden auf der Suche nach einem schönen elastischen Abschluss, da ich es nicht mag, wenn bei Stulpen die Abkettkante so fest ist (wie es auf herkömmliche Weise gerade bei diesem feinen Garn unvermeidlich wäre)
Außerdem gelernt: diese Abketttechnik in Verbindung mit einem haarigen Garn wie das Alpaca Superlight ist unribbelbar ... wodurch ich aufgrund blöder Fehler -zu spät gemerkt natürlich- bei beiden Stulpen zur Schere greifen musste: ritsch, ratsch, Kante ab... 


Anleitung: Veyla von Ysolda Teague
Größe: S
Material: Lang Yarns Alpaca Superlight (54% Alpaca Superfine, 22% Merino Fine, 24% Polyamid/Nylon)
Verbrauch: habe vergessen zu wiegen, geschätze 15 g
Nadeln: 3 mm 


Allen ein glückliches und gesundes Jahr 2011!

Kommentare:

  1. och menno, schon wieder in englisch :o(

    AntwortenLöschen
  2. zwar in englisch, aber wunderschön!

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja traumhaft schön. Das Muster, die Farbe und das Garn, alles sehr schön.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wirklich wunderschön geworden! Und die Farbe .... klasse.

    Den Mut, die Kante mit der Schere zu schneiden um neu zu machen hätte ich im Leben nicht gehabt.
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Du erinnerst mich daran, daß ich auch schon lange ein Paar Veyla stricken möchte...

    Hübsch sind sie geworden! Ich mag den Kontrast der hellen Knöpfe auf der grünen Wolle. Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  6. Richtig elegant mit den GOldknöpfen. Einfach schick.
    Blöde, dass du zur Schere greifen musstest - na ja, sie sind ja dann doch noch richtig toll geworden.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Total schön,ich brauch auch noch welche,danke für den Tipp-kriegt die "grünen Teile" Deine Schwägerin -neugierig frag...!?! Dori

    AntwortenLöschen
  8. @ Dinkelhexe - mmh, sorry, ich gebe zu, ich stricke fast nur noch nach englischen Anleitungen ...

    @ Lunacy - danke! Das Muster geht in der haarigen Wolle zwar etwas unter, ich finde aber trotzdem, dass es passt und stimmig ist

    @ Annette - wenn frau etwas perfektionistisch veranlagt ist gibt es manchmal keine andere Wahl :o)

    @ Glücksfisch u. Heidi - :)) die Knöpfe finde ich auch mit am besten!

    @ Doro - yes! Hat sie schon... (verspätetes Geburtstagsgeschenk)

    AntwortenLöschen
  9. Aha, ich wusste es. Von e für h - alles klar!

    Sie sind toll und passen perfekt der Empfängerin, da bin ich ja sicher!

    Gutes Neues und einen lieben Gruss dazu, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. ooooooooohhhhhhh!!!!!!!!!!!!!! Die sind soooo schön, liebe Evelyn.
    Farbe, Muster, Wolle - tutto completto.
    Warum kennen die Mädels deine Schwägerin????? grübel, grübel???
    Ich kenn sie nicht - aber sie hat sich sicher sehr gefreut.
    Ganz liebe Grüße an dich.
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Evelyn,
    die sehen sehr hübsch aus, ich mag dieses Grün sehr, und die Knöpfe runden das Ganze perfekt ab.
    Ich habe mir vor kurzem Pulswärmer gestrickt. Damit die Kante nicht zu stramm wird, habe ich beim Abketten bei jeder 5. Masche einen Umschlag gemacht und den dann gleich wie eine Masche abgekettet. Hat funktioniert, die Kante ist schön locker und ribbelbar...;)

    Dir auch noch alles Gute für 2011!

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön!
    Besonders in der Farbe.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  13. ....ja für h. :))
    Superschöne Stulpen in meiner Lieblingsfarbe, danke nochmals dafür,
    Grüßle, Heidi

    AntwortenLöschen