Montag, 2. August 2010

Spontaneität


...die belohnt wurde:









Samstags eines der letzten Zimmer auf Wangerooge gefunden, montags noch vor den Vögeln aufgestanden um die erste Fähre zu erwischen und dann 3 wunderbare Tage ganz im Sinne von Seelebaumelnlassen zu verbringen. Fahradfahren, Strandspaziergänge, faul im Sand herumliegen, jeden Tag baden, schmausen und es sich einfach nur gut gehen lassen.
Immer wieder erstaunt es mich, welche therapierende Wirkung das Meer auf mich hat.
Wie fein ist es da doch, dass in diesem Jahr nochmal zwei Wochen mit mehr Meer auf mich warten :-)

Kommentare:

  1. das ist ja traumhaft. einfach toll, toll, toll!
    und ich will ja so gern ans meer ziehen...
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Oh - wie schön! Deine Fotos sind wie immer echt klasse.

    Ich finde ja auch, dass die Nordsee wahre Seelenwunder bewirken kann...

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Fotos! Man kann sich's problemlos vorstellen. Das wirkt Wunder. Ab und zu muss ein Tapetenwechsel einfach mal sein!

    Ich wünsch dir noch viele solche Tage!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Da würde ich mich jetzt gerne hinbeamen. Ich liebe die Strände der Nord- und der Ostsee, diese Dünen, das Gras, einfach herrlich.
    Schade, dass es so weit weg ist.
    Bei solchen Auszeittagen kann man richtig wieder auftanken.
    Grüß dich herzlich
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Es tut so gut, sich spontan ein Lebens-Abenetuer zu erlauben und dann mit allen Sinnen aufzusaugen, stimmts?
    Bora

    AntwortenLöschen
  6. ....das ist ja mal gelungen!!!
    Das Meer und seine Landschaft hat einfach was...Ich bin da auch immer wieder sehr gerne...Dori

    AntwortenLöschen
  7. ...einfach traumhafte Bilder,
    Grüßle, Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Was fuer wunderschoene Fotos.
    Einfach traumhaft.
    Und wie schoen, dass Dir noch zwei Wochen Urlaub bevorstehen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen