Freitag, 23. Oktober 2015

Wo unten auch mal oben ist - Reagan

Erstmal danke! Für eure Kommentare und das Feedback zum Frankfurter Knoten :)
Vielleicht habe ich ja hier nochmal eine "Technik, die begeistert" ... dazu komm ich noch.

Da dieser Oktober so gar nicht golden sein will (ok, heute gibt er sich alle Mühe), macht sich ein sonniges Jäckchen hier und jetzt sehr gut, finde ich. Zeit für Reagan :)

Von Isabell Krämers Designs habe ich schon lange gelesen, auch die Begeisterung, die ihre Pattern auslösen ist mir nicht entgangen. Irgendwie war es aber bisher nicht dazu gekommen, mir ein eigenes Bild zu machen.
Auch Reagan konnte mich anfangs nicht animieren, mir die Anleitung zu kaufen. So ist es mir ja schon öfter passiert, dass erst das eine oder andere nachgestrickte Teil einen "Muss-ich-haben"-Effekt bei mir auslöste. Genau so war es dann auch bei Reagan. Als die ersten Modelle auf Ravelry auftauchten, die etwas figurnäher (so man das hier sagen kann) saßen, war es da. Ganz plötzlich. Muss ich haben!!!

Und dann ging alles ganz schnell. Da die Anleitung so konzipiert ist, dass man sie im Prinzip mit jeder Maschenprobe sehr easy nacharbeiten kann, holte ich mein Safran-Lace von der Wollmeise aus der Kiste und legte los. Empfehlenswert! Spaß total! Das Ergebnis überzeugend! Und sowohl vorwärts wie rückwärts zu tragen. Oder so.

  
 

Hier die oben/unten oder vorwärts/rückwärts Variante ;-)


Um auf die technischen Finessen zu kommen: die 1re/1li Abschlüsse lt. Anleitung an Ärmel und Body gefielen mir nicht für diese Jacke. Ich wollte es ganz schlicht. Da sich ein glatt rechts beendetes Teil aber gnadenlos einrollt, habe ich erstmals die Techmik des "Antiklappbündchens" ausprobiert.
Und das ist wirklich Technik die begeistert!
Gefunden via Ravelry, hier in Runden, hier in Reihen und hier zum Lesen.
Der Beweis, dass es funktioniert:



Anleitung: Reagan von Isabell Krämer
Größe: individuell errechnet anhand Maschenprobe 

Material: Wollmeise Lace in Safran
Verbrauch: 195 g
Nadeln: 3,5 mm
Modifikation: Body- und Ärmelabschluss mit Antiklappbündchen-Technik


Ich will es nicht unerwähnt lassen, inzwischen bin ich etwas süchtig nach den Anleitungen von Isabell Krämer...
Eine weitere Jacke ist inzwischen fertig, ein Pulli gerade auf den Nadeln und meine "Tapetenrolle" um einiges gewachsen  ;o)

Kommentare:

  1. Ganz egal, so oder so getragen, die Jacke ist wunderschön und der Farbton steht dir ausgezeichnet.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein unglaublich tolles Teil! Glückwunsch!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich riesig, dass dir das Teil gefällt, vielen Dank dir ♡♡

      Löschen
  3. Danke für die wunderschönen " Sonnenfotos" und den Link für's optimale ,schlichte Bündchen....
    ...Übung irgendwann brauche ich dann doch mal einen Strang Meisenwolle- weil die Farben und Produkte so schön sind!
    Grüße von Dori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ist es Zeit für ne Bestellung, übrleg's dir ;))

      Löschen
  4. ...wow, was für ein besonderes Stück, ich bin begeistert!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :o) Dankeschön!

      Wow, du machst tolle Dekosachen und wunderschöne Fotos, ich komm später nochmal vorbei!

      Löschen
  5. Hallo :-) Wieder hast du ein superschickes Teil gezaubert! Gefällt mir gut!!
    Freundliche Grüße :-))))
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine superschöne Farbe. Da geht ja richtig die Sonne auf. Toller Glanz.
    Mit schwarz perfekt.

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Eins sehr schöne Jacke und die Farbe steht Dir ausgesprochen gut!
    Dei Blog ist der Hammer ich schau hier so gerne rein :-)
    Vielleicht hast Du Lust in unseren neuen Shop reinzuschauen und bei der Verlosung mitzumachen.
    http://www.natuerlich-wolle.de/2016/06/20/verlosung-zur-shoper%C3%B6ffnung/
    Ich drücke Dir die Daumen.
    LG Cristina

    AntwortenLöschen